Inhalt

Allgemeines

  • Jeder Hund hat Fell & Pfoten, die gepflegt werden wollen

  • Ganz egal ob Rasse oder Mischling, ob groß oder klein, ob Langhaar oder Kurzhaar

  • Die richtige Fellpflege ist zu jeder Jahreszeit wichtig für Ihren Hund

  • Nur ein luftiges & sauberes Fell kann wärmen & schützen

  • Regelmäßige Fellpflege ist wichtig

  • Verfilztes Hundefell ist unangenehm für die Haut- es schmerzt

Trimmen

Beim Trimmen wird das abgestorbene Haar mit dem Trimmmesser oder auch den Fingern heraus gezogen, das tut dem Hund nicht weh & ist keine Quälerei. Trimmen kann man schon einen Welpen von Anfang an, es gibt kein Mindestalter.

Um ein optimales Trimmergebnis zu erreichen, sollte der Hund alle 8 bis 12 Wochen getrimmt werden.

Scheren

Für das Scheren benutze ich verschiedene Scherköpfe & Aufsätze für die jeweilige Schermaschine

Schneiden

Geschnitten wird mit einer Schere , nach Kundenwusch

Carden (Entfernen der Unterwolle)

Beim Carden wird mit einer speziellen Bürste die lose Unterwolle entfernt.

Entfilzen

solbald es nur kleine Verfilzungen sind, kann ich diese mit entsprechenden Bürsten & Kämmen entfernen, wenn es aber schon richtig große Platten sind, ist höchstwahrscheinlich kein durchkommen mehr möglich & somit ist die beste Variante das Haar mit samt den Verfilzungen abzuscheren. (Filzschur)

Einen verfilzten Hund zu bearbeiten, ist für Ihren Vierbeiner eine Tortur!!! 

Baden/ Waschen + Blowern & Föhnen

Mein Waschplatz & sowie das passende Shampoo für jeden Hund stehen bereit.

Ohren säubern/ Haarentfernung

die Haare aus den Ohren versuche ich bestmöglich zu zupfen, so das der Gehörgang wieder frei ist, vorrausgesetzt der Hund lässt dies zu

Krallen schneiden

die Krallen schaue ich mir immer mit an & bei Bedarf werden sie selbstständlich etwas gekürzt