Inhalt

Trimmen

Beim Trimmen wird das abgestorbene Haar mit dem Trimmmesser oder auch den Fingern heraus gezogen, das tut dem Hund nicht weh & ist keine Quälerei. Trimmen kann man schon einen Welpen von Anfang an, es gibt kein Mindestalter.

Um ein optimales Trimmergebnis zu erreichen, sollte der Hund alle 8 bis 12 Wochen getrimmt werden.

nachfolgende Vertreter waren bereits bei mir zum Trimmen:

Airedale Terrier, drahthhaar Dackel, drahthaar Fox Terrier, drahthaar Jack Russell Terrier, Lakeland Terrier, holländischer Schäferhund, drahthaar Vizsla, Welsh Terrier, Zwergschnauzer, Mischling, English Springer Spaniel, Irish Terrier

Scheren

nachfolgende Vertreter waren bereits bei mir zum Scheren:

Bolonka Zwetna, langhaar Katze, Lakeland Terrier, Malteser, Mischlinge, Shih Tzu, Ariedale Terrier, West Highland White Terrier, Golden Retriever

Schneiden

nachfolgende Vertreter waren bereits bei zum Schneiden:

Chihuahua

Carden (Entfernen der Unterwolle)

nachfolgende Vertreter waren bereits bei mir zum Carden:

Bullmastiff, Langhaarcollie, Labrador, Australian Shepherd

Entfilzen

solbald es nur kleine Verfilzungen sind, kann ich diese mit entsprechenden Bürsten & Kämmen entfernen, wenn es aber schon richtig große Platten sind, ist höchstwahrscheinlich kein durchkommen mehr möglich & somit ist die beste Variante das Haar mit samt den Verfilzungen abzuscheren. (Filzschur)

Einen verfilzten Hund zu bearbeiten, ist für Ihren Vierbeiner eine Tortur!!! 

Baden & Föhnen

Mein Waschplatz & das passende Shampoo stehen bereit.

Ohren säubern/ Haarentfernung

die Haare aus den Ohren versuche ich bestmöglich zu zupfen, so das der Gehörgang wieder frei ist, vorrausgesetzt der Hund lässt dies zu

Krallen schneiden

die Krallen schaue ich mir immer mit an & bei Bedarf werden sie selbstständlich etwas gekürzt